Wie man versucht, mich über’s Ohr zu hauen. Oder warum ich nicht mehr bei Discountern und Versender kaufe.

Einen Aufreger hatte ich schon lange nicht mehr in meinem Blog – Zeit wird es.

Zur Zeit beschäftige ich mich wieder mehr mit der Fotografie, nachdem ich eine tolle Kamera auf dem Gebrauchtmarkt ergattern konnte.
Nun fehlt mir noch das ein oder andere Objektiv dazu. Also rein ins Internet und recherchiert. Klar stößt man da den großen Versender, zumal manche Rezensionen interessant sind. Zur engeren Auswahl hatte ich ein Objektiv für 480.- Euro und eines für 173.-.
Nachdem ich gestern sowieso in der Nähe eines bekannten Elektronik-Discounter war, verknüpfte ich dies mit einem Besuch dort in der Fotoabteilung.
Fazit: Das günstigere Objektiv hatten sie nicht. Das 480.- Euro Teil kostet dafür dort 799.- Euro. Ich wiederhole in Worten: Siebenhundertneunundneunzig.
Die Verkäuferin meinte, darauf angesprochen, dass sie die Preispolitik nicht macht.

Aber es geht noch besser: Heute früh erreicht mich eine Werbemail des großen Versender mit „Elektronikschnäppchen“. Siehe da… mein günstiges Objektiv hat sich über Nacht in ein Schnäppchen verwandelt und kostet nun statt 173.- satte 264.- Euro. Habe ich ne Inflation verpasst?
Gehe ich auf die normale Shopseite, finde ich dort wieder den normalen Preis. Bedeutet also, dass der Versender versucht mit seinen Werbemails Kasse zu machen. Denn die Werbemail leitet mich auf eine seperate Webseite. Ich nenne das mal Marketing-Phishing-Mail. Den „Newsletter“ habe ich natürlich gleich abbestellt.

Unabhängig davon, dass ich bei den beiden schon lange nichts mehr kaufe, werde ich die Objektive entweder gebraucht oder in einem Fotogeschäft kaufen. Dort mag es zwar manchmal (nicht immer) teurer sein, aber die Kalkulation besteht aus EK, Umlagen und Gewinn. Willkür, Stillosigkeit, Betrug und Wucher findet man meist nur bei den „Großen“ in der Kostenkalkulation.

Oliver 2.0

Aufreger

oliver2punkt0 View All →

Ich bin Ausgabe 2.0 von Oliver. Komplettes Update erfolgte am 2. August 2011.

8 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Kann ich gerne mit folgender Erfahrung ergänzen: Im lustigen Mario-Barth-Gedächtnismarkt kaufte ich „spontan“ ein Schnäppchen-Smartphone, drastisch auf nur noch 279Euro herabgesetzt. Des Samstags setzte ich mich glücklich mit dem Gerät auseinander und googelte etwas herum wegen eines Bedienungsproblems. Dabei fand ich heraus, dass das selbe Gerät im Internet von mehr als 5 Anbietern für 175-190 Euro zu haben war. Des Montags und mit etwas Verhandlungsgeschick, sowie einem eMail an die Marktleitung erstattete man mir den Differenzbetrag zähneknirschend, aber freundlich zurück. Ich bin ja nicht blöd, oder war ichs beim „spontanen“ Kauf vielleicht doch?

    Gefällt mir

    • Ja es ist unglaublich. Vor allem diese riesigen Differenzen.
      Vor Jahren kaufte ich bei einem ortsansässigen Händler einen neuen Fernseh – 899.- EUR- ungeprüft, der Verkäufer war gut.
      Eine Woche später hatte der große Elektronikdiscounter das Gerät im Prospekt beworben: satte 1.499.- Euro!
      Da fand ich meinen Frieden und die kognitive Dissonanz verebbte.

      Gefällt mir

  2. Alles unglaublich und die einzige Lösung besteht in Deinem Fazit.
    Ich bestelle immer für drei Katzen Premiumfutter bei zooplus, da spare ich im Gegensatz zu Fressnapf 30€ für die Monatsration. An dem Tag, an dem ich meine Lieferung für 108€ (!) bekam schicken die mir einen Gutschein, 10% auf alles bis 3Tage später einzulösen! Die haben erstmal eine ganz böse Antwort von mir bekommen, auch so eine Frechheit. Aber jemanden um hunderte von Euros betuppen zu wollen grenzt schon an Kriminalität, Scheißvereine, sorry!!!
    Viel Erfolg dennoch beim Objektivkauf 😉 , lG Anja

    Gefällt mir

  3. Dabei betreffen solche Preisunterschiede nicht nur teure Sachen. Auch bei DVD’s, CD’s schwarkt der Preis oft um 5 Euro. Ich finde es pervers das es für mich billiger ist solche Sachen online aus D zu bestellen (komme aus A), mir sogar liefern zu lassen und es mir so gut wie immer billiger kommt als wenn ich hier in der Stadt mal um die Ecke in den nächsten Saturn oder was auch immer gehe.
    Da warte ich gerne 3 Tage länger.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: