2 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Beim Lesen hab ich ein paar Mal vergessen zu atmen… Wo am längsten kann ich nicht sagen.
    Bei der Uhr für 20.000 Euro….? Das schönste Geschenk für deine Frau war sicher, dass du lebst.
    Bei den sich vordrängelnden Klinikbesuchern…? Ohne Worte.
    Beim Drachen…? Da musste ich lachen. Wo blieb der Drachentöter? Noch viel mehr hätte mir aber gefallen, du hättest ihr direkt vor die Füße gekotzt. Sehr traurig, wenn Klinikpersonal so wenig -bis keine- Sensibilität hat.
    Beim Mädchen mit ihrer schwerkranken Mutter… ?

    Ich glaube, ich hätte an deiner Stelle an diesem Tag geweint.

    Gefällt mir

    • Nun, ich habe ihr zumindest vor die Türe gereihert.
      Ja, man könnte im Nachhinein mit den beiden weinen. Damals war aber Krankheit und Tod so präsent…
      Ich denke heute noch manchmal, was aus dem Mädchen geworden ist und ihrer Mutter.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: