Wortschmerzen.

Heute nacht lag ich wieder wach. Es war genau 3:33 Uhr als ich mit Wortschmerzen aufwachte. Die Worte drückten unglaublich. Ich ging zu unserem Medizinschrank und suchte nach etwas wie „Wortaren“ oder „Wortofenac“. Aber wir hatten nichts. Auch ein Glas Milch half nichts. Die Wortschmerzen blieben.

Ich setzte mich mit Absicht nicht an den Laptop, sondern legte mich wieder ins Bett. Nach vielen Worten und langen Sätzen schlief ich endlich wieder ein. Als es heute morgen immer noch nicht wirklich besser war, schrieb ich dies dann doch in meinen Blog. Jetzt geht es mir wieder besser.

Ich wünsche Euch einen Wortvollen Tag! Eben so wie ich es meine – wortlich!

 

Euer Oliver 2.0

selbstgespräche Uncategorized

oliver2punkt0 View All →

Ich bin Ausgabe 2.0 von Oliver. Komplettes Update erfolgte am 2. August 2011.

2 Comments Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: