Samstags in der Notaufnahme.

20130831-182140.jpg

Rückenschmerzen sind nichts besonderes. Man bekommt sie wenn man sich verhoben hat oder wenn man blöd gestürzt ist, oder man einen Bandscheibenvorfall hat.
In den meisten Fällen hilft eine oder zwei Tabletten.
Ganz anders wenn man mal zwei Herzinfarkte hatte…

Nicht dass ich bei meinen plötzlichen Rückenschmerzen heute früh Angst wegen eines erneuten Herzinfarkt hatte – aber die Schmerzen waren einfach zu heftig, nahmen mir den Atem und die doppelte Dosis Tabletten half nichts. Also war irgendwann Krankenhaus angesagt. Mit der Hoffnung auf eine schmerzlindernde Spritze betätigte ich die Klingel an der Notaufnahme. Kurz darauf wurde ich von einer Pflegerin gemustert und befragt.

Gekürzt wegen Überarbeitung!

Das Ende will ich dem Leser zuliebe kurzfassen: Nach vier Stunden Krankenhausaufenthalt wurde mir eröffnet, dass mein Herz komplett gesund ist. Ist das nicht klasse? Ich war so glücklich. Ich konnte die Welt umarmen. Moment mal… Was war eigentlich mit meinen Rückenschmerzen? Genau, ich kam doch wegen Rückenschmerzen her.

„Was ist denn aber mit meinen Rückenschmerzen? Es tut furchtbar weh.“

„Ihre Rückenschmerzen? Hm. Ich gebe Ihnen ein Schmerzmittel mit. Die halten bis Montag. Auf Wiedersehen!“

Im diesem Leben mit Sicherheit nicht mehr!!!!

Oliver 2.0 (der mit Rückenschmerzen auf der Couch liegt)

Aufreger Kurzgeschichten selbstgespräche Uncategorized

oliver2punkt0 View All →

Ich bin Ausgabe 2.0 von Oliver. Komplettes Update erfolgte am 2. August 2011.

17 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Aua, sehr arm! Auf den Röntgenbildern sieht man halt nicht, was die Bandscheiben machen … und im Spital kommt da leider dann meistens nix raus … Kenn ich gut. Nach dem dritten Bandscheibenvorfall bin ich schlauer und hol nur mehr den Notarzt! 😦 Baldige Besserung

    Gefällt mir

  2. Sach ma … was machst denn Du für Sachen? Du weisst jetzt: immer brav ein Care Paket mit ’nem belegten Brötchen, kaltem Getränk,Buch, Süssis gegen Unterzuckerung, gute Musik, bequemes Kissen und jemand, der Dich ab und an mal aufheitert, mitnehmen.

    Warten ist unfassbar furchtbar. Man will einfach eine schnelle Diagnose und Heilung. Gute Besserung!

    Achja … dazu fällt mir spontan der neueste Allgäu-Krimi mit Kommisar Kluftinger ein: Herzblut. Der wäre Samstag genau Dein Buch gewesen.
    🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: