21 Gramm.

Im März 1907 erschien ein Bericht des amerikanischen Arztes Duncan MacDougall. Er hatte festgestellt, dass ein Mensch, in dem Moment wo er stirbt, 21 Gramm an Gewicht verliert (Nachzulesen bei WIKIPEDIA). Damit war für den Arzt die These bewiesen, dass unsere Seele materiell und messbar sei. 

21 Gramm – so lautet auch der Film des mexikanischen Regisseurs Alejandro González Iñárritu. Das cineastische Meisterwerk erschien bereits vor ca. 12 Jahren, traf mich aber erst gestern mit erstaunlicher Wucht, als ich den Film zum ersten Mal sah. Schwere Kost und absolut nicht leicht verdaulich würde ich sagen. Ein Film, eben zum Nachdenken und Nachvollziehen.

Der Grund, warum mir der Film so gefallen hat; dafür sind sicher die unglaublichen schauspielerischen Leistungen der Akteure – Sean Penn, Naomi Watts und Benicio Del Torro. Und natürlich der irre Filmschnitt mit Episoden, die zunächst aus dem Zusammenhang gerissen erscheinen, gegen Ende aber, einen Sinn ergeben und wieder einmal aufzeigen, wie Tod und Leben, Handlungen verschiedener Menschen, sich gegenseitig beeinflussen und den weiteren Verlauf des Schicksals bestimmen.

Den Inhalt des Films verrate ich nicht im Detail. Nur so viel – es geht um drei Familien, einen tödlichen Unfall und eine Herztransplantation… und um 21 Gramm, unsere Seele.

Hier der Trailer:

Einen schönen Samstagabend,

Euer Oliver 2.0

Tipps von mir Uncategorized

oliver2punkt0 View All →

Ich bin Ausgabe 2.0 von Oliver. Komplettes Update erfolgte am 2. August 2011.

14 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Sogar jetzt habe ich nochmal tief durchgeamtet,
    denn ich war damals im Kino und sehr beeindruckt von diesem Film.

    Wenn auch zu Beginn etwas verwirrend, so fesselt er bis zum Schluss.

    Als bekennender Fan von Sean Penn, war er für mich Pflicht und ich wurde nicht enttäuscht.
    Danke für’s erinnern und da er in meiner DVD Sammlung ist, werde ich ihn mir sicher wieder mal anschauen.

    Liebe Grüsse,
    Uschi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: