Wortverlust.

Ich bin vergesslich. Oft vergesse ich Worte. Ja, ich verliere sie sogar. Die Worte kommen mir dann einfach abhanden. Verzweifelt begebe ich mich dann auf die Suche, um am Ende festzustellen: mir fehlen die Worte.

So sitze ich nun hier, in mein Wortgewandt gehüllt und trauere um den Verlust meiner Worte. Natürlich leidet die ganze Gesellschaft an einem gewissen Wortverlust… sie merkt es aber nicht. Wortlosigkeit ist hip. Statt eines freundlichen Wortes wird einem ein Doppelpunkt und eine Klammer zugeworfen. Ohne Worte.

Ich worte nun auf einen Worteinfall. Leider ist erst Donnerstag, das Wort zum Sonntag könnte eine Hilfe sein. Bis dahin öffne ich halt den Kofferraum in meinem Kopf. Ganz hinten in der Ecke – dort wo einst mein Wortschatz lag – dort habe ich wenigstens noch mein Wortwerkzeug.

Ich rolle die Tasche aus und baue mit den einfachen Wortmitteln einen Text… Wortlos natürlich!

: )

; )

selbstgespräche Uncategorized

oliver2punkt0 View All →

Ich bin Ausgabe 2.0 von Oliver. Komplettes Update erfolgte am 2. August 2011.

18 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. …..wird einem ein Doppelpunkt und eine Klammer zugeworfen……
    so ist es, hab ich diese woche auch erhalten, im Hangout von Google (wortlos)
    einen Hut. ich muss allerdings sagen, daß ich mit dieser Person seit einiger zeit auf Kriegsfuß stehe. ich denke, das wird sich auch nicht mehr ändern. Es ist gut wie es ist.

    Gefällt 1 Person

  2. Erinnert mich ein wenig an meinen Post; Was schreiben?… da fehlten mir auch irgendwie die Worte…und ja… 🙂 selbst in einem normalen Gespräch kommen sie mir abhanden… das nennt man dann wohl Wortfindungsschwierigkeiten… Neudeutsch natürlich… Hm… Du machst mir irgendwie Angst… Was ist wenn das noch weiter um sich greift?

    Gefällt 1 Person

  3. Es ist nicht einfach, mit den Worten – heutzutage, die Kinder und Jugendlichen, auch die Erwachsenen , meine Töchter und ich auch – so ab und an- senden sich Gefühlssmilies zu- selbst das wird nun so ausgedrückt.Ja manche Tage werden sie weniger und dann gibt es die Bücher, Notizen und gesammelten Werke und die Idee zum Wort im Allgemeinen wie Besondern beginnt zu fließen – sie begegen dann einem neu und anders oder wohlbekannt. Falls bei dir mal wieder der Wortverlust droht dann schau bei mir vorbei – momentan habe ich zuviele davon.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: