Was für’s Herz… eine Zugfahrt. Teil 2.

20130220-190806.jpg

20. Februar 2013, abends:

Es zieht. Mir ist kalt, ich friere und meine Füße sind eisig. Nein, ich sitze nicht eingeklemmt auf einem Felsvorsprung in den Bergen. Ich sitze in einem Waggon der Deutschen Bahn.

Die Überschrift mag etwas irritierend wirken, obwohl eine Zugfahrt auch mal nett sein kann. Warum also gut für’s Herz? Nun, wenn man viel Bewegung gleichsetzt mit Sport; und Sport bekanntlich gut ist für das Herz, dann ist eben diese Fahrt mit der Bahn gut für mein Herz… und natürlich für das der anderen Fahrgäste. Aber ob die das so sehen, bezweifle ich.

Aber von vorn:

Meine Reise mit der Bahn begann ja bereits gestern – Augsburg Hauptbahnhof. Eigentlich hätte der ICE auf Gleis 1 halten müssen. Tat er aber nicht. Stattdessen wurden die Fahrgäste auf Gleis 3 gebeten. Wenn man wissen wollte, wo der Waggon mit der richtigen Nummer hält, musste man wieder zurück auf Gleis 1, denn auf Gleis 3 wird dieser Zug eben nicht angezeigt. Aber das spielt eh keine Rolle, denn jedes mal wenn ich ab Augsburg fahre kommt pünktlicher als der Zug folgende Durchsage: „Meine Damen und Herren… die Wagenreihenfolge ist heute ausnahmsweise verkehrt herum.“ Also, einfach abwarten und versuchen, im vorbeirauschenden Zug die Wagennummer an der Scheibe erfassen. Gäste der 1. Klasse sowie Berufsalkoholiker haben es da leichter. Wagen der 1. Klasse sowie Restaurantwagen halten heute im Abschnitt A und B.

So, Zug fährt also ein… und genau etzt beginnt das neue Spiel bei der Bahn. Das Spiel geht folgendermaßen: Der ICE hat ca. 10 Waggons, also ca. 20 Türen. Aufgabe – Finde die richtige Tür! Denn nur drei lassen sich öffnen, während die anderen defekt sind. Ach was war das für ein munteres Gerenne auf dem Bahnsteig. Und dann erst die Kofferralley durch die Abteile. Das ganze hatte schon Unterhaltungswert. Die Spieleerfinder bei der Deutschen Bahn müssten eine Auszeichnung bekommen. Es ist müßig an dieser Stelle zu erklären, dass es sich um einen Ersatzzug handelte, weil der richtige ICE natürlich richtig kaputt ist.

Wartet! Das Spiel geht weiter… sozusagen Level 2!

Level 2 hat natürlich einen höheren Schwierigkeitsgrad. Die Aufgabe in Level 2 lautet: Es befinden sich ganz viele Toiletten an Bord. Finde die dreckigste davon, denn nur diese kann man benutzen. Die anderen sind nämlich kaputt. Ich sag ja, es war so unterhaltsam und gut für mein Herz… und für meine Blase. Die packt nun locker 4 Liter über 3 Stunden anzuhalten.

Heute bin ich zum Glück auf der Rückfahrt. Auch in diesem Zug musste ich die richtige Tür suchen und wieder sind Toiletten defekt. Die Heizung übrigens auch.

Man sollte der Bahn das DEUTSCHE aus dem Namen streichen. Das ganze ist ein Sauladen aber keine DEUTSCHE Bahn. Oder soll der Name gar auf die politische Situation anspielen? Wäre ich ein solcher Konzern… ich würde mich schämen so daher zu kommen.

„Sehr geehrte Fahrgäste, in Kürze erreichen wir Augsburg Hauptbahnhof. Der Ausstieg befindet sich in Fahrtrichtung rechts…. vielleicht!“

Beinahe erfroren, Euer Oliver 2.0.
20130221-072530.jpg

Was für's Herz

oliver2punkt0 View All →

Ich bin Ausgabe 2.0 von Oliver. Komplettes Update erfolgte am 2. August 2011.

6 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Das ist wirklich schade, dass die Deutsche Bahn immer wieder Grund zum Ärgern gibt. Dabei hätten die so gemütliche Abteile. Mit Stromanschlüssen und so. Ich war eine Zeit lang auch oft mit der Deutschen Bahn unterwegs – habe es dann aber bald wieder bleiben lassen und auf’s Auto zurück gewechselt. Ich glaube, dass diese Unzuverlässigkeit mit ein Grund ist, dass doch so viele Leute in Deutschland mit dem Auto unterwegs sind – und das fehlende Streckennetz in Randgebieten. Da könnte sich die DB bei den Schweizerischen Bundesbahnen echt eine Scheibe abschneiden. Denn wenn bei uns etwas richtig gut funktioniert, dann ist das die Bahn. Schweineteuer zwar, aber was ist schon nicht teuer in der Schweiz.

    Ich hoffe, Du bist inzwischen wieder aufgetaut. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: