Chronologie eines Herzinfarkt. Teil 16.

„Es gibt eine Grenze, die man nicht überschreiten sollte!“
Aus dem Film FLATLINERS – HEUTE IST EIN SCHÖNER TAG ZUM STERBEN, von Joel Schumacher. Unter anderem mit Kiefer Sutherland, Julia Roberts, Kevin Bacon und William Baldwin.

Irgendwann, Anfang August.
Ich liege wieder wach. Die Augen lasse ich geschlossen. Trotzdem dringt das grelle Licht durch meine augenhöhlen in mein Inneres. Wie ein Scanner tastet das Licht mein Gehirn ab… auf der Suche nach verlorenen Träumen, auf der Suche nach Gedanken voll Hoffnung und auf der Suche nach Leben… vergeblich. Alle Träume wurden gelöscht. Warum sollten die Gedanken auch anders sein als der Körper?
Nackt wurde das menschliche Fleisch behandelt. Das Stück Fleisch wurde aufgesägt, das Herz herausgenommen, und das Ganze für eine Weile stillgelegt, nachdem das ganze Stück runtergekühlt wurde. Danach wieder alles eingepackt, mit Stromstößen wieder gestartet und dann zugenäht. Darf’s ein bisschen mehr sein?

Das einzigste was noch selbstständig arbeitete, war das Hirn, welches man aber bereits vor der OP mit Drogen wegknallte.

Gekürzt…

Am 21. März 2016 erscheint mein Buch NEUSTART (KLICK)!