Schlagwort: Schreiben

3:11 Uhr.

Wer meinen Blog kennt, wer mich ein bisschen kennt, weiß, dass ich viele Artikel hier in der Nacht schrieb. Meist wachte ich um kurz nach 3 Uhr auf…

Read more 3:11 Uhr.

Grenzwortig.

Es ist schon grenzwortig, wenn ich wochenlang nachts einfach durchschlafe und selbst im Schlafsaal der Worte, im Oberstübchen, sich nichts regt.  Natürlich ist ein guter Schlaf das wichtigste… aber ist es das wirklich? Für mich gibt es nichts schlimmeres, als morgens aufzuwachen, das Schädelinnere mit Buchstaben verklebt, ausgeschlafen aber unkreativ. Aber egal, heute Nacht war…

Read more Grenzwortig.

Mein Samstag.

Hört sich jetzt ein bisschen nach Schulaufsatz an, ist es natürlich aber nicht. Ich bekomme aber oft Fragen, wie ich denn das so alles mache? Arbeit, Lesung, und so… Wie bekomme ich das unter?

Read more Mein Samstag.