Der Franzose und ich. Der Berg ruft.

Der Franzose und ich. Der Berg ruft.

Neulich weckte mich der Franzose, der eigentlich ein Langschläfer ist, bereits um 5 Uhr in der Früh. Verschlafen deutete ich ihm, wieder in sein Bett zu gehen. Mit stoischem Blick fixierte er mich aber und versuchte mich damit, wach zu hypnotisieren.
Ich blickte auf. Verwunderte stellte ich fest, dass er Wanderschuhe trug. „Oh nein“, dachte ich mir… „Nicht schon wieder!“

Weiterlesen „Der Franzose und ich. Der Berg ruft.“

Wasser.

Er liegt einfach so da… schwebend und alle Viere von sich gestreckt. In seinen Ohren gurgelt das Wasser. Ab und zu, immer wenn die Wellen seinen Kopf nach oben tragen, dringt von der Ferne Musik in seine Ohren und lässt ihn noch weiter abtreiben. Sphärenklänge – so nennt man das wohl. In welcher Sphäre er sich befindet? Er weiß es nicht… jeglicher Gedanke an Hier und Jetzt und Wo scheint erloschen.

Weiterlesen „Wasser.“