NEUSTART, das Buch. Beim Fernsehen.

NEUSTART mein Buch – alles begann hier in meinem Blog als „Chronologie eines Herzinfarkt“ – völlig anonym. Offen und ehrlich schreib ich über meine Erlebnisse. Und genau so – mit dieser schonungslosen Offenheit – wurde es in ein Buch gepackt mit meinem richtigen Namen darauf. Diese Ehrlichkeit bewegt inzwischen nicht nur meine Leser, sondern auch die Medien.  Besonders hat mich die Einladung der ERF Medien in Wetzlar gefreut, denn mein Glaube hatte bei meinem Herzinfarkt eine wichtige Rolle gespielt. Ich war bei dem Fernsehsender in der Sendung „Gottseidank“ als Gast eingeladen. Es war ein spannender Tag mit netten Menschen dort hinter den Fernsehkulissen. Die beiden Moderatoren Simone und Ingo haben mir ihrer lockeren und lustigen Art den Auftritt leicht gemacht. Trotzdem bin ich gespannt, wie ich mich geschlagen habe – selbst habe ich den Dreh noch gar nicht gesehen (LACH). Nach der Sendung wurde ich gleich noch von zwei Radiosendern des ERF interviewt. Wer sich das alles mal ansehen / anhören möchte – hier der Pressetext des Senders:

„Der Türkheimer Oliver Gaw hat vor fünf Jahren auf der Autobahn bei Tempo 160 einen Herzinfarkt erlitten. Kurz vor seinem 47. Geburtstag veränderte sich sein Leben von einem Moment auf den anderen. Darüber berichtete Gaw bundesweit im Fernsehen. Am Sonntag, 17. Juli, um 21.15 Uhr ist er zu Gast in der Sendereihe „Gott sei Dank“ von ERF Medien (Wetzlar). Was er über seine Erlebnisse berichtet, ist über den Sender Bibel TV zu sehen. Auch der Sender Anixe zeigt den Beitrag mit Gaw: am Freitag, 15. Juli um 4 Uhr morgens, am Sonntag, 17. Juli, um 22 Uhr und am Mittwoch, 20. Juli, um 6 Uhr. Der im Juni gestartete Sender TOGGO Plus strahlt den Beitrag aus am Mittwoch, 20. Juli, um 4 Uhr morgens. Zudem ist die Sendung auch in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de) ab 15. Juli zu sehen.

In der Klinik erfährt Gaw damals, dass es sich schon um den zweiten Herzinfarkt handelt. Den ersten hat der Außendienstmitarbeiter eines Medienunternehmens gar nicht mitbekommen. Wie er es geschafft hat, seinen Lebensstil zu ändern, sich selbst wiederzufinden und neuen Lebensmut zu gewinnen, davon erzählt Oliver Gaw in dem Interview.

Auch im Radioprogramm ERF Plus ist Gaw mit seiner Geschichte zu hören: Bereits am Montag, 11. Juli, um 16 Uhr wird er in der Sendereihe Calando erzählen, wie er nach den Herzinfarkten ein neues Leben begann. ERF Plus wird über Digitalradio DAB+, Satellit und über Kabel verbreitet. Zusätzlich sind die Sendungen auch im Internet unter www.erf.de durch wenige Klicks zu finden.“

Ingo Marx, Simone Merz, Oliver Gaw (1)

Bild von links: Die Moderatoren Ingo Marx und Simone Merz im Fernsehstudio von ERF Medien mit Oliver Gaw. Foto: Lehmann/ERF

Viel Spaß beim Schauen,

Euer Oliver 2.0

„Stockender Verkehr und ein Terroranschlag?“

Nachdem die Bahn inzwischen bei mir durch das Auto abgelöst wurde, war ich gestern mit dem Geschäftswagen unterwegs. Kurz vor dem Vatertag gab es mehrere Kilometer Staus, Gegenstände auf der Fahrbahn, einen Terroranschlag und 4 Kilometer stockender Verkehr… Weiterlesen „„Stockender Verkehr und ein Terroranschlag?““

Neulich im Radio.

Ich war neulich geschäftlich unterwegs, schaltete das Radio ein und bekam gerade noch den Schluss der Wettervorhersage mit:

„… das Wetter wurde Ihnen präsentiert von:… Samenbank.de (wahrscheinlich Erlanger-Samenbank)“.

„Meine Güte“, dacht ich mir…“hoffentlich regnet es nicht.“

Zum Glück war ich dann aber auch pünktlich zuhause. Für alle, die nicht pünktlich sind, gibt es ja nun auch ne Webeite, welche momentan massivst im TV beworben wird:

www.spaeterkommen.de

Was mir dabei auffällt – Kommt der Mann zu spät ist es nicht recht. Kommt er zu früh, ist es auch nicht in Ordnung.

In diesem Sinne – immer schön pünktlich sein.

Augenzwinkernd,

Euer Oliver 2.0

Oliver 2.0